Rückblick 2017

Sprachnavigation

Erster Schweizer Digitaltag Bevölkerung erlebt Digitalisierung hautnah

Unter der Federführung der Standortinitiative digitalswitzerland und in Zusammenarbeit mit über 40 Partnerunternehmen fand am 21. November 2017 der erste Schweizer Digitaltag statt. Der Aktionstag stand unter dem Patronat von Bundespräsidentin Doris Leuthard und Bundesrat Johann Schneider-Ammann sowie der Teilnahme von Bundesrat Alain Berset. Der erste Digitaltag war ein grosser Erfolg: Über 150’000 Personen haben an diesem Tag erlebt, was die Digitalisierung für unser Land und jeden einzelnen von uns bedeutet. Mindestens ebenso viele haben den Tag digital miterlebt.

Der erste Schweizer Digitaltag ist ein Grossevent, der europaweit einzigartig ist. Über 40 Unternehmen und Institutionen haben der breiten Bevölkerung in allen Landesteilen anschaulich gezeigt, was Digitalisierung heute und in Zukunft konkret bedeutet, was sich bei Arbeit, Mobilität, Bildung, in Wirtschaft sowie Gesellschaft alles verändern wird und welche Chancen sich daraus für unser Land ergeben. Während des ganzen Tags haben in den Bahnhöfen Zürich, Chur, Genf, Lugano und an vielen andern Orten der Schweiz über 100 Veranstaltungen stattgefunden, welche die Bevölkerung mit der Digitalisierung in Kontakt gebracht haben.

Über digitalswitzerland

digitalswitzerland ist die grosse gemeinsame Initiative von Wirtschaft, öffentlicher Hand und Wissenschaft, welche die Schweiz zum international führenden digitalen Innovationsstandort gestalten will. Dabei ist digitalswitzerland bereits auf verschiedensten Feldern aktiv, wie Wissenstransfer, Bildung, Start-up-Ökosysteme und politische Rahmenbedingungen. Dem Verein gehören über 60 der renommiertesten Unternehmen und Organisationen sowie innovative Standorte der ganzen Schweiz an. Die Initiative wurde 2015 ins Leben gerufen.

Weitere Informationen